RT DE
Junger Einzelhändler aus Kreuzberg zu Lockdown: “Wenn die durchziehen, ist Feierabend”

Junger Einzelhändler aus Kreuzberg zu Lockdown: “Wenn die durchziehen, ist Feierabend”

January 23, 2021

Der neue Lockdown hat Deutschland fest im Griff. Durch die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht droht 2021 zum Jahr der großen Pleitewelle zu werden. Davon wird auch der Einzelhandel stark getroffen. RT DE hat im Berliner Stadtteil Kreuzberg mit einem Einzelhändler gesprochen. Kurz vor dem zweiten Lockdown ergab eine Trendumfrage des Handelsverbandes Deutschland (HDE) unter mehr als 700 Händlern, dass sich knapp zwei Drittel der Innenstadthändler in Existenzgefahr sehen. Nach HDE-Informationen drohe das Aus für bis zu 50.000 Geschäfte mit über 250.000 Mitarbeitern. Zudem drohe eine "Verödung der Innenstädte". Der 23-Jährige Oskar Fleer betreibt als Solo-Selbstständiger in der Kreuzberger Körtestraße einen Laden für Wohnaccessoirs aus verschiedenen Ländern Asiens. Im Podcast-Gespräch mit dem RT DE-Redakteur Kani Tuyala sagt er, dass staatliche Unterstützung zwar bei ihm angekommen sei, doch diese reiche vorne und hinten nicht. "Wenn die jetzt noch ein paar Wochen länger durchziehen, ohne Hilfen, oder die Hilfen die nicht ankommen, (...) dann ist Feierabend hier." Mehr schlecht als recht manövriert er seinen Einzelhandel durch die Pandemie-Zeit und die nunmehr ineinander übergehenden Lockdowns. Für die unter dem Hashtag #WirMachenAuf in den sozialen Medien laufende Protestaktion deutscher Einzelhändler hat er großes Verständnis. "Wenn es mir so gehen würde – ich würde das auch machen". Doch irgendwie schafft er es noch, seinen Laden über Wasser zu halten. Seinen Optimismus will sich der junge Händler nicht nehmen lassen.

Wie die transatlantische Ideologie die Zukunft und Sicherheit Europas gefährdet

Wie die transatlantische Ideologie die Zukunft und Sicherheit Europas gefährdet

January 23, 2021
In einem aktuellen Thesenpapier plädieren Vertreter transatlantischer Positionen für eine "neue Übereinkunft zwischen Deutschland und Amerika": Die europäischen NATO-Staaten, allen voran Deutschland, sollen ihre Verteidigungsfähigkeit erheblich erhöhen, damit sich die USA stärker dem indo-pazifischen Raum widmen können.

https://de.rt.com/meinung/112067-wie-transatlantische-ideologie-zukunft-und/ 

COVID-19-Sterbestatistiken: Beruht Pandemie-Management auf “unbrauchbaren” Zahlen?

COVID-19-Sterbestatistiken: Beruht Pandemie-Management auf “unbrauchbaren” Zahlen?

January 23, 2021
Seit mehreren Wochen geht die Zahl der COVID-19-Fälle in Deutschland deutlich zurück. Die schwindende Zahl der belegten Betten auf Intensivstationen bestätigt diesen Trend. Dennoch könne es bei der Bekämpfung der Pandemie keine Entwarnung geben, so die Bundesregierung, die auf die mutierte Coronavirus-Variante verweist.

https://de.rt.com/inland/112020-covid-19-sterbestatistiken-beruht-pandemie/ 

Newsletter [KW3]: Nawalny in Haft | Biden und Oligarchen an die Macht | Sputnik-Zulassung für Ungarn

Newsletter [KW3]: Nawalny in Haft | Biden und Oligarchen an die Macht | Sputnik-Zulassung für Ungarn

January 22, 2021

Wenn Donald Trump seine Anhänger zu Protesten aufruft, dann ist es Anstachelung zum Aufruhr. Wenn Alexei Nawalny seine Anhänger aufruft, auf die Straße zu gehen, dazu noch mit „Wehrt euch“ zu Gewalt anstachelt, wird er als Held und Opfer der russischen Justiz dargestellt. Außerdem: während in Deutschland die Impfstoffkapazitäten noch zu knapp sind, hat Ungarn als erstes EU-Land das russische Vakzin Sputnik V zugelassen.

Einspruch, RKI – “Wir” sind nicht schuld an der Misere!

Einspruch, RKI – “Wir” sind nicht schuld an der Misere!

January 20, 2021
Die Politik und nun auch der Präsident des Robert Koch-Instituts geben zunehmend der Bevölkerung die Schuld dafür, dass die COVID-19-Pandemie so lange andauert. Dabei wird umgekehrt ein Schuh daraus: Wir sind nicht die Verursacher, sondern Leidtragende der Politik.

https://de.rt.com/meinung/111979-einspruch-rki-wir-sind-nicht/ 

Chef des Betriebskrankenkassen-Verbandes kritisiert Merkel: Im Kanzleramt herrscht Bunkermentalität

Chef des Betriebskrankenkassen-Verbandes kritisiert Merkel: Im Kanzleramt herrscht Bunkermentalität

January 20, 2021
BKK-Chef Franz Knieps wirft der Bundesregierung "völliges Unverständnis" im Umgang mit der Pandemie vor. Statt diese als eine "Epidemie der Alten" zu behandeln, "werden Lockdowns aneinandergereiht, die die Älteren nicht schützen", und Kinder und Jugendliche "ihrer Würde beraubt". Und weiter: "Ich habe Merkel mitteilen lassen, dass wir Bürger seien, keine Untertanen".

https://de.rt.com/inland/111951-chef-betriebskrankenkassen-verbandes-im-kanzleramt/ 

Zensur und Doppelmoral der Big-Data-Konzerne in USA

Zensur und Doppelmoral der Big-Data-Konzerne in USA

January 19, 2021
Seit Beginn der Proteste gegen die Wahlverfahren setzen Big-Data-Konzerne in den USA zunehmend auf pauschale Stigmatisierung und Zensur. Bislang jubelte der Westen stets, wenn solche Proteste in Weißrussland oder in Hongkong geschahen, nicht selten mit Unterstützung der US-Medien.

https://de.rt.com/meinung/111674-zensur-und-doppelmoral-big-data/ 

Deutsche Zustände: COVID-19-Pandemie und das strukturelle Versagen von Politik und Medien

Deutsche Zustände: COVID-19-Pandemie und das strukturelle Versagen von Politik und Medien

January 19, 2021

Deutschland findet schlecht durch die Corona-Krise. Die Pandemie macht Fehlstellungen der deutschen Gesellschaft sichtbar, die politisch verursacht wurden. Gleichzeitig werden die Verkrustungen in der Politik sichtbar. Sie verhindern effektive Maßnahmen. 

Artikel zum Mitlesen: https://kurz.rt.com/2e9b

Das US-Imperium ist gefallen – in Washington weiß man es vielleicht nur noch nicht

Das US-Imperium ist gefallen – in Washington weiß man es vielleicht nur noch nicht

January 18, 2021

Die Uhr zurückzudrehen, um das US-Reich so wiederherzustellen, wie es vor Donald Trumps Präsidentschaft war, ist eine sprichwörtliche Sisyphos-Arbeit: Es gehört bereits der Vergangenheit an – und der Sturm auf das Kapitol war bloß der Halm, der dem Kamel das Rückgrat brach.

Artikel zum Mitlesen: https://kurz.rt.com/2e51

Ende der Demokratie mit der ewigen Kanzlerin

Ende der Demokratie mit der ewigen Kanzlerin

January 18, 2021

Im Sommer 2020 erklärte Angela Merkel, das Virus sei eine "demokratische Zumutung". Doch nicht Corona setzt der Demokratie so schwer zu. Die wahre Zumutung ist die Kanzlerin selbst. Und dank Corona bleibt sie das womöglich weit über den kommenden September hinaus. 

Artikel zum Mitlesen: https://kurz.rt.com/2e8t

Play this podcast on Podbean App